Für alle statt für wenige



  • SVP und FDP politisieren an der Bevölkerung vorbei

    Am 1.Dezember.2017

    Seit 2011 dauert der Lohnstopp für das St.Galler Staatspersonal nun schon. Es wird zur Empörung der SP-Grüne-Fraktion durch das neue Lohnsystem und der Einführung einer sogenannten Vertrauensarbeitszeit noch verschärft. Grosser Erfolge für die SP-Grüne-Fraktion mit dem Bericht Erreichbarkeit St.Gallen-Bodensee/Rheintal und mit dem Joint Medical Master.


  • Mehr Transparenz bei der VSGP

    Am 24.November.2017

    Öffentlich zugängliche Rechnung, Nachvollziehbarkeit der Finanzströme und der Entscheide, mehr Transparenz in der Führung der Asylunterkünfte und gleiche Qualitätsstandards in allen Asylzentren auf Ebene Bund, Kanton und Gemeinden: Dies die Forderungen von SP und Grüne.


  • SP und Grüne lehnen Budget 18 ab

    Am 19.November.2017

    Der seit Jahren schlechte Umgang des Kantons mit seinem Personal, die anhaltende Zukunftsverweigerung und fortwährende finanzpolitische Inkonsequenz sind die Gründe für den Entzug der Unterstützung für das Budget 2018. Die Einmaleinlage in die Pensionskasse steht vor der Entscheidung.


  • Der Klimawandel ist real und zerstörerisch

    Am 18.November.2017

    Am 28. April findet der nächste Parteitag der SP Kanton St.Gallen statt. Zentrales Thema sind die jetzt spürbar werdenden Folgen des Klimawandels. Wie sieht der Weg in eine zukunftsfähige Gesellschaft aus?


  • #Aufschrei vor den Ansichten des Gottlieb F. Höpli

    Am 16.November.2017

    Der ehemaligen Chefredaktor des St.Galler Tagblatts, Gottlieb F. Höpli, äussert unsägliche Ansichten zum Thema Sexismus. Sie sind in vielerlei Hinsicht übergriffig. In seiner Kolumne (Ausgabe vom 15.November) ist Höpli der Ansicht, dass die Entrüstung über die sexistische und sexuelle Gewalt gegenüber Frauen nur ein vorübergehender Medienhype sei. Der verschwinde wieder, wenn der letzte Redaktionsvolontär, ohne… Artikel ansehen


  • Die Weichen stellen für ius soli

    Am 13.November.2017

    Ungefähr 25% der Menschen in der Schweiz besitzen keinen Schweizer Pass und sind von politischen Entscheidungsprozessen ausgeschlossen. Das ist einer Demokratie nicht würdig. Von Cenk Agdoganbulut, Co-Präsident SP-MigrantInnen


  • Manifest für eine konsequent feministische Sozialdemokratie – 100 Jahre SP Frauen* und kein bisschen leise

    Am 26.Oktober.2017

    Wer glaubt, die Bezeichnung „konsequent feministische Sozialdemokratie“ sei provokant, der oder die kennt den Namen der ersten SP Frauengruppe nicht. Vor hundert Jahren, 1917, wurde die „Frauenagitationskommission“ innerhalb der Partei ins Leben gerufen. Sie entstand aus der Arbeiterinnenbewegung, die sich viel früher für die Rechte der Frauen einsetzte. Schon damals ging es um die frauengerechte… Artikel ansehen



  • Einen Reset-Knopf gibt es nicht!

    Am 2.Oktober.2017

    Eine Session, gefüllt mit drei Volksinitiativen und der Wahl eines neuen Bundesrats, aber am meisten zu diskutieren gab wohl das Abstimmungsergebnis zur Altersvorsorge2020. Von Claudia Friedl, SP-Nationalrätin.


  • Konsolidierung? – Strangulierung! Regierung hart an der roten Linie

    Am 28.September.2017

    Das Budget 2018 der Regierung wird in der SP-Grüne-Fraktion heftige Diskussionen auslösen. Wir protestieren gegen die Demotivierung des Staatspersonals, gegen die Perspektivlosigkeit und gegen die zunehmend ausbleibende Hilfe für Menschen mit geringem Einkommen und in Notsituationen. Von Guido Berlinger-Bolt, Politischer Sekretär der SP SG.