Für alle statt für wenige


Klimaparteitag in Sargans

6.April.2018

«Für kommende Generationen sorgen»

Wie wollen wir gelebt haben? – In Dörfern und Städten mit sicheren Kindergarten- und Schulwegen oder mit Elterntaxis und öden Parkplatzflächen? In Dörfern und Städten mit einem Fernwärmenetz oder mit lauter ölbeheizten Häusern? In Dörfern und Städten mit einem zukunftsfähigen Richtplan und aktiver, sozialer Wohnbau- und Bodenpolitik oder mit spekulationsgetriebenen Neubauprojekten ohne öV-Anschlüssen und ohne innere Verdichtung?

Parteitag SP Kanton St. Gallen, 28. April 2018, Berufsschule Sargans

Die St.Galler GenossInnen werden am Samstag, 28. April über lokale Verantwortung und lokale Lösungen sprechen: Wie wenden wir das Pariser Klimaabkommen von 2015 auf die St.Galler Gemeinden und auf den Kanton an?

Und über Alltagsprobleme, Gewohnheiten und Denkmuster, die es angesichts der Klimaherausforderung zu überwinden gilt. Rasch zu überwinden gilt.

Am Ende der Diskussion werden die Delegierten über eine Klimaresolution abstimmen, welche die SP-Klimapolitik, überhaupt die Klimapolitik im Kanton St.Gallen für die nächsten Jahre prägen wird.

Der Nachmittag gehört den statutarischen Geschäften der Kantonalpartei. Hier steht die Wahl einer neuen SP SG-Vizepräsidentin auf dem Programm. Die GL schlägt den Delegierten die Buchserin Esther Rohrer zur Wahl vor. Ebenfalls am Nachmittag werden die Delegierten die Abstimmungsparolen zu den kantonalen Vorlagen fassen.

Der ordentliche Parteitag der SP Kanton St.Gallen findet am Samstag, 28. April 2018 in der Berufsschule Sargans. Zum Klimaparteitag sind neben den Delegierten mit Stimmrecht alle GenossInnen und SympathisantInnen der SP SG eingeladen.

Programm Klima-Parteitag

Antrag Erhöhung Mitgliederbetiräge der GL

Antrag_SP_Frauen

 




SP vor Ort