Für alle statt für wenige



  • CORONA ALS BEGRÜNDUNG ZUR AUSHEBELUNG DES SCHUTZES DER ANGESTELLTEN

    Am 26.Juni.2020

    Heute hat das Volkswirtschaftsdepartement bekannt gegeben, dass den Geschäften im Kanton zwei zusätzliche Sonntagsverkäufe ermöglicht werden sollen. Dies, um den Auswirkungen der Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie zu begegnen. Für die SP ist inakzeptabel, wie mit Verweis auf Corona die Bestimmungen zum Schutz der Angestellten systematisch umgangen werden. Der Weg aus der Krise führt über… Artikel ansehen


  • ERFOLGE DANK NEUEN KRÄFTEVERHÄLTNISSEN IM NATIONALRAT – AUS DER SOMMERSESSION

    Am 25.Juni.2020

    Alles in allem war es eine recht erfolgreiche Session. Wir haben mit der Überbrückungsleistung ein neues Sozialwerk geschaffen, ein CO2-Gesetz mit Flugticketabgabe, Treibstoffzuschlag und Verbot von neuen Ölheizungen kreiert, das völlig überflüssige Zivilschutz­gesetz endgültig versenkt, die Ehe für Alle eingeführt. Es gab auch einige Niederlagen, dazu komme ich später. Von Claudia Friedl, SP-Nationalrätin.



  • MIT SOLIDARITÄT AUS DER KRISE: SP REICHT EIN CORONA-VORSTOSS-PAKET EIN

    Am 29.Mai.2020

    Die Kosten der Pandemie müssen gerecht finanziert werden. Die SP setzt sich eine höhere Arbeitsplatzsicherheit und für die Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit ein. Und für mehr Verlässlichkeit des Aufenthaltsstatus von MigrantInnen, die wegen Corona in die Sozialhilfe geraten. Von Guido Berlinger-Bolt, Politischer und Fraktionssekretär der SP SG. 


  • SCHLUSS MIT ÖL- UND GASHEIZUNGEN!

    Am 27.Mai.2020

    Unsere Gesellschaft akzeptiert derzeit einschneidende Massnahmen und ändert ihr Verhalten angesichts des neuartigen Corona-Virus’. Solche Verhaltensänderungen sind auch angesichts der drohenden Klimaerhitzung nötig. Die SP-Fraktion fordert im Rahmen der Revision des Energiegesetzes ein Verbot von neuen Öl- und Gasheizungen. Von Bettina Surber, Fraktionspräsidentin der SP im St.Galler Kantonsrat. 


  • Willensstärke, Mut, Kraft, Ehrgeiz

    Am 20.Mai.2020

    «Die Gipfelstürmerin», so titelte das St.Galler Tagblatt 2008. In der Tat: Kein Mitglied der Regierung, wie sie sich in dieser Session das letzte Mal präsentiert, kämpfte sich weiter nach oben. Der höchste Berg ihrer Karriere: Der Aconcagua im Grenzgebiet zwischen Chile und Argentinien, knapp 7000 Meter über Meer, bezwungen ohne Hilfsmittel, ohne Sherpas, ohne Sauerstoffflasche…. Artikel ansehen


  • SP FORDERT AUSGEWOGENES PAKET MIT HILFE FÜR BETROFFENE DER CORONA-PANDEMIE

    Am 11.Mai.2020

    Die SP- und Grünen KantonsrätInnen trafen sich am Samstag zur letzten gemeinsamen Landsitzung im Audimax an der Universität St.Gallen. Die politischen Massnahmen rund um Corona, die Kinderbetreuung im Kanton und die Pflegefinanzierung waren die Hauptthemen. Von Guido Berlinger-Bolt, Politischer Sekretär der SP SG.



  • LAURA BUCHER: FRIST FÜR PRÄMIENVERBILLIGUNG VERLÄNGERN – BERECHNUNGSGRUNDLAGE ANPASSEN

    Am 8.April.2020

    Eine Fristverlängerung für die Geltendmachung von Prämienverbilligung, die Anpassung der Berechnung des IPV-Anspruchs, eine Erhöhung der Mittel für die Prämienverbilligung und die mindestens teilweise Übernahme der Krankenkassenprämien durch den Kanton: Menschen in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen soll rasch und wirksam aus finanzieller Not geholfen werden. Von Regierungskandidatin Laura Bucher.


  • RASCHE ENTSCHEIDE SIND GEFORDERT – SP FORDERT MINDESTMASS AN DEMOKRATIE

    Am 19.März.2020

    Die SP unterstützt den Entscheid des Kantonsratspräsidiums, die Aprilsession auszusetzen. Damit folgt der Kantonsrat den Vorgaben des Bundes. Es ist entscheidend, dass die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden kann und dass Menschenansammlungen vermieden werden. Gleichzeitig sieht die SP aber auch eine grosse Schwierigkeit in diesem Entscheid, weil sich die Frage nach der Handlungsfähigkeit des Staates… Artikel ansehen