Für alle statt für wenige


  • Super-Abschluss 2015 dank zu pessimistischer Budgetierung

    Die Rechnung 2015 schliesst mit einer Besserstellung von 180 Mio. Franken gegenüber dem Budget ab. Ein Hohn für das Personal,  dem eine Reallohnerhöhung verweigert  worden war. Für die Bestätigungswahl des Verwaltungsrates und für das  Präsidiums für die Spitalverbunde durch den Kantonsrat gibt es nur eine Bezeichnung: Völlig ungeeignet und schädlich für unsere Gesundheitsversorgung. Im Blog weiterlesen…

  • Gegen die Schwächung der öffentlichen Spitäler

    SP und Grüne wollen die Wahl in den VR der Spitalverbunde entpolitisieren und werden dazu eine Dringliche Motion einreichen. Wie die Fraktionsgemeinschaft bereits am Samstag verlautbaren liess, ist die Genehmigung durch den offensichtlich immer weniger sachlich handelnden Kantonsrat völlig ungeeignet und schwächt unsere öffentlichen Spitäler. Im Blog weiterlesen…

  • Schattenkampf der SVP-Fraktion gegen Frauen in Führungspositionen

    Mit Befremden nimmt die SP des Kantons St.Gallen Kenntnis von der einfachen Anfrage der SVP-Fraktion zum Vorschlag der Regierung für den Verwaltungsrat der Spitalverbunde. Das ist ein politisch inhaltsloser Schattenkampf, der nur für die Tribüne geführt wird. Er zeigt aber das Problem der SVP mit VertreterInnen anderer Parteien und mit Frauen in Führungspositionen. Im Blog weiterlesen…


SP vor Ort