Für alle statt für wenige


  • ST.GALLER SPITÄLER: BÜRGERLICHES TÄUSCHUNGSMANÖVER SOLL VON VERFEHLTER SPITALSTRATEGIE ABLENKEN

    Nach fünf Jahren Powerplay von Mitte, FDP und SVP gegen eine starke, qualitativ hochstehende und regionale Gesundheitsversorgung zeigt sich: Die Zahlen laufen aus dem Ruder, den Spitälern fehlt das Personal, die Versorgung in den Regionen wird zurückgefahren, die Qualität nimmt ab, die Wartezeiten nehmen zu. Um von ihrer schlechten Bilanz abzulenken, fordern Mitte, FDP und SVP die Privatisierung der Spitäler. So wollen sich die Bürgerlichen aus der Verantwortung stehlen. Für die SP ist klar: Die Gesundheitsversorgung ist viel zu wichtig. Die Politik darf sich keinesfalls selbst aus dem Rennen nehmen! Von Bettina Surber und Dario Sulzer, SP-Kantonsrät:innen Im Blog weiterlesen…


SP vor Ort